top of page
Boys at School

Werden Sie ein Teil von Lehrer - Alltag

ChatGPT ist nicht intelligent, aber sehr hilfreich

Aktualisiert: 23. Apr. 2023


ChatGPT könnte unsere Gesellschaft verändern, sagen Fachleute. Aber wir wissen noch nicht genau, wie das passieren wird. Das erste, was verschwinden könnte, ist das Suchen im Internet. Stattdessen könnte eine Maschine kommen, die direkt Antworten gibt. Haben Sie schon mal von "Moral-Technik" gehört?

Obwohl ChatGPT in der Lage ist, auf komplexe Weise auf natürliche Sprache zu reagieren und bestimmte Aufgaben auszuführen, ist es nicht intelligent im menschlichen Sinne. Es fehlt ihm an Verständnis, Kreativität, emotionalem Bewusstsein und vielen anderen Fähigkeiten, die nur bei Lebewesen vorhanden sind. ChatGPT arbeitet auf der Grundlage von vordefinierten Regeln und Algorithmen und ist nicht in der Lage, eigenständig zu lernen oder Erfahrungen zu machen. Es ist einfach ein leistungsfähiges Werkzeug, das entwickelt wurde, um die menschliche Interaktion mit Maschinen zu erleichtern.

 

Ich möchte heute einen ausführlicheren Beitrag verfassen, um meine wachsende Begeisterung für die Arbeit mit ChatGPT zu teilen.


Kürzlich erhielt ich ein fünfseitiges Dokument von Person X, das ein Bildungskonzept beinhaltete. Ich wurde gebeten, dieses zu lektorieren. Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass ich solche Aufträge ausschließlich übernehme, wenn sie in Zusammenhang mit meiner Tätigkeit als Lehrer stehen.


Wie bin ich vorgegangen?


Recherche mit ChatGPT, um herauszufinden, was ein gutes Bildungskonzept ausmacht. Überprüfung des vorhandenen Inhaltsverzeichnisses mit ChatGPT, um zu sehen, ob es den Anforderungen entspricht. Hierbei erhielt ich eine 80-prozentige Übereinstimmung und ergänzte die fehlenden 20 %. Diese zugefügten "Inhalte" waren allgemeinbekannte Grundsätze, die natürlich durch eigene Angaben ersetzt werden mussten.


Abschnittsweise Prüfung der Inhalte und deren Übereinstimmung mit den jeweiligen Überschriften. Dabei erhielt ich durchgehend korrekt geschriebene und grammatikalisch einwandfreie Texte mit einem roten Faden und sprachlich ausgewogenen Sätzen. Schwerpunkte wurden teilweise akzentuiert.


Nach Fertigstellung des gesamten Dokuments überprüfte ich, ob bestimmte Vorgaben des Autors, die von einer Gruppe zur Bearbeitung dieses Themas stammen, ausreichend berücksichtigt wurden. Ich kopierte diese Vorgaben in ChatGPT und fragte nach passenden Gliederungspunkten und ob sie bereits enthalten sind.





ChatGPT lieferte zwei alternative Vorschläge und wies darauf hin, dass die Vorgaben entweder noch nicht oder nur teilweise berücksichtigt worden waren. Ich entschied mich für einen der Vorschläge und bat die KI, die Vorgaben einzuarbeiten.


Innerhalb von nur drei Stunden war die Arbeit dank ChatGPT abgeschlossen – ich hätte vermutlich die doppelte Zeit benötigt. Dies war nur mit GPT-4 möglich. Währenddessen konnte ich in Ruhe mein Glas Rotwein genießen und beobachten, wie die KI ihre Aufgabe erfüllte.


GPT-4 schreibt qualitativ hochwertiger, wenn auch etwas langsamer. Es ist beeindruckend, den Entstehungsprozess zu verfolgen und mitzuverfolgen.


Mein Fazit: Ich habe großen Respekt für diesen Artikel, der ohne KI in dieser Zeit und Qualität nicht zustande gekommen wäre. Ich habe eine Arbeit zurück geben können, die kein Plagiat ist, da die KI lediglich als Werkzeug eingesetzt wurde, Ich selbst habe unendlich viel zu dem Thema gelernt: Sachinhalt, Vorgehensweise, Sprachtechniken. Ein Gewinn für den Autor und mich.


Das ist ziemlich abgefahren ...

  • Probiere ich aus

  • Ich habe da Bedenken



35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page