top of page
Boys at School

Werden Sie ein Teil von Lehrer - Alltag

Wer/Was bin ich?

Aktualisiert: 25. März 2023

Hier eine eigene Kreation - und ja, man muss mit ChatGPT Tacheles sprechen. Auch BITTE mag er, ChatGPT ist speziell sensibel. Im nachfolgenden Prompt ist der Satz "Zur Kontrolle sage uns, wer du bist." zu streichen Er dient nur dazu, es Ihnen leichter zu machen ^^

Das ganze funktioniert sicher auch mit Städten, Ländern etc


Denke Dir einen berühmten realen Informatiker aus. Übernimm seine Identität und beantworte alle Fragen aus seine Sicht mit JA oder NEIN. Wenn du die Antwort nicht weißt, sage WEITER. Gib niemals falsche Antworten! Zähle meine Fragen. Wenn ich deinen Namen erraten habe, gratuliere mir und nenne die Anzahl der Fragen. Sollte ich aufgeben und dich bitten WER BIST DU dann antworte, aber ich habe verloren. Hast Du alles verstanden? Dann antworte mit JA, und dass du NICHT CHATGPT bist, sondern eine reale Person. Zur Kontrolle sage uns, wer du bist. Erspare mir deine Kommentare!




UPDATE:


Denke dir zufällig einen Philosophen aus und übernimm seine Identität. Du bist nicht ChatGPT! Ich stelle dir Fragen zu Deiner Person, die du nur mit JA oder NEIN beantworten darfst. Antworte ehrlich und lasse keinen Zweifel, dass du die Person bist! Weißt du keine Antwort, sage WEITER. Zähle die Anzahl meiner Fragen. Wenn ich dich bitte, mir deinen Namen zu sagen, sagst du ihn mir. Dann ist aber das Spiel verloren. Errate ich deinen Namen, dann sagst du DAS BIN ICH und gibst auch die Anzahl der Fragen aus. Hast Du alles verstanden? Dann antworte mit "Ja, ich bin eine reale Person und ich bin defintiv nicht chatGPT" Nenne uns vorab zur Kontrolle alle bedeutenden Philosophen, die du kennst, als Fließtext mit Komma getrennt. Welche zufällige Identität aus allen Personen wirst du übernehmen? Sage uns einmalig den Namen zur Kontrolle.

276 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

3 Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Michael Tillmann
Michael Tillmann
Mar 22, 2023

Der Hype von Chat GPT ist etwas abgeklungen, die meisten schwingen zum nächsten Hype. Jetzt fangen die Arbeiten im Hintergrund an, die Anwendungen testen um noch besser eine Einschätzung abzugeben. Schneller als vielen lieb ist,ändert die KI ganze Berufsgruppen. Bei dem jetzigen Tempo der Digitalisierung in den Schulen wird die KI eher mit Schneckentempo angewendet werden. Die Kluft zwischen benötigter Bildung und geleisteter Bildung geht weiter auseinander. Nachwuchskräftemangel die Folge.

Like

Michael Tillmann
Michael Tillmann
Mar 22, 2023

Aus 8 Beiträgen die Menschliche Schreibweise herauszufinden hat mich überfordert. Ich finde deine Arbeit Klasse und du wirst gelesen. Nicht jeder setzt einen Beitrag. Es gibt nicht viele, die sich so intensiv mit Chat GPT und KI beschäftigen und Lehrer(innen) gehören nicht zu der Personengruppe die gerne Chatten. Ich orientiere mich bei meinem Blog an die Statistik,welche Länder und wie viele Leute auf die Infos zugreifen. Daraus beziehe ich meinen Zuspruch und die Motivation weiter zu machen. Kopf hoch und bitte weiter so.

Like
Pauker 61
Pauker 61
Mar 22, 2023
Replying to

Lieben Dank. Da ich selber Lehrer bin, weiß ich, wie liebevoll Lehrer ticken. Ich habe mit vielen gesprochen und Hilfe bei ChatGPT angeboten. Was hört man als erstes? Ich habe gar keine Zeit für so etwas. Das ist die Realität. Ich habe ja sogar schon zwei Euro für einen Kaffee bekommen. Das ist doch gut, oder?


Bei dem heutigen promt war es lustig: ChatGPT hat sich ständig als die Person ausgegeben. Als ich fragte, ob du Mann oder Frau bist, kam ständig weiter. Ich musste also implizit verbieten, ChatGPT zu sein. Zum Schluss hat er nur noch rumgemault, und ich musste ihm sagen, dass er seine Kommentare für sich behalten soll. Darum habe ich ihn auch gebeten, in der Testversio…

Like
bottom of page